Tipps bei Schmerzen

Zahnschmerzen?

Was für einen Schmerz fühlen Sie?

Klopfend, stark ziehend, oft nur beim Aufbiss?

Vorsichtig kühlen. Nehmen Sie ein rezeptfreies Schmerzmittel. Rufen Sie uns an und kommen Sie zur vereinbarten Zeit in die Praxis. Wir haben täglich Zeit reserviert, um Schmerzen behandeln zu können.

Schmerzen begleitet von Fieber, Schwellungen?

Auch hier: Vorsichtig kühlen. Ein rezeptfreies Schmerzmittel nehmen. Um die Ursachen ihrer Beschwerden abzuklären rufen Sie uns an um einen Termin zu vereinbaren.

Zahnfleischbluten

Häufiges Zahnfleischbluten deutet auf eine Zahnfleischentzündung hin. Hier sollte die Ursache baldmöglichst zahnärztlich abgeklärt werden. Rufen Sie uns an.

Füllung verloren

Keine harte Nahrung wie z.B. Getreide, Nüsse, Popcorn etc. kauen, damit der Zahnschmelz nicht bricht. Stattdessen handwarme weiche Nahrung und Getränke. Zähneputzen ist erlaubt und wichtig. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Provisorische Kronen oder Brücke herausgefallen

...das kann vorkommen. Ist es am Wochenende passiert, so füllen sie ein bisschen milde Zahncreme in das Loch und stecken Sie die Krone oder Brücke vorsichtig wieder auf den Zahn. Rufen Sie uns an und kommen Sie dann zur vereinbaren Zeit in die Praxis.

Nachblutungen nach Zahnextraktionen oder operativen Eingriffen

Kühlen Sie behutsam. Legen Sie ein Stück Mullbinde aus einem Verbandpäckchen oder ein sauberes Stofftaschentuch auf die Wunde und beißen Sie mindestens 2 Stunden darauf, oder drücken es an. Rufen Sie uns an.